Meine Erfahrungen und meine Ausbildung

Die Jugend

Aufgewachsen in Hamburg - bestaunte ich frühzeitig die großen Schiffe im Hamburger Hafen. Für alle diese technischen Wunderwerke benötigte man Facharbeiter und Ingenieure. Also war mein Berufswunsch schnell klar und eindeutig: Ich wollte unbedingt Maschinenbauer werden und dann möglichst viele ferne Länder besuchen.

ab 1970

Schritt für Schritt habe ich mir diesen Berufswunsch erfüllt (Maschinenbaulehre --> Facharbeiter --> Maschinenbaustudium) und meine Begeisterung als Dipl.-Ing. Maschinenbau weltweit (in Europa, Asien, Amerika, Arabien) in die Tat umgesetzt. Im späteren Anlagenbau war dann mein Schwerpunkt die  Automatisierungstechnik .

ab 1974

Meine ersten Segelerfahrungen machte ich am Bodensee.

ab 1976

Es folgten Skipper-Trainingskurse beim DHH  auf Elba und Ablegung der Prüfungen für die Segelscheine A bis BK beim DSV.

Weiter ging es mit den Kursen Amtlicher Sportseeschifferschein (SSS) für weltweites großes Küstensegeln, ROC-Zeugnis für Funker I / GMDSS /UKW. Es folgten Skipper-Trainingskurse beim "SKIPPERTEAM" Schoenicke Dänische Südsee (Ostsee). Dann eine Ausbildung für "Motoren und Elektrotechnik auf Yachten" in Kiel im  Club der Kreuzer-Abt. des DSV und später der Amtlicher Sportbootführerschein-Binnen (Segel + Motor) und das Bodenseeschifferpatent der Kategorie A und D für den Obersee und Untersee bis Stein am Rhein.

Praktische Segelerfahrungen habe ich gesammelt auf Jollen auf Elba, am Bodensee, auf dem Wörthersee, am Chiemsee und auf der Ostsee und auf Yachten im Mittelmeer und auf der Ostsee und Nordsee.

Besuchte Segelreviere  weltweit (rote Punkte)


Seit 2008 betreibe ich eine Yacht-Auswahl-Beratung im Internet.
Ich bin jetzt also tätig als "Freiberuflicher Autor und Journalist".

-->> Varianten  

Wie finden Sie die passende Charter-Yacht ?
Bareboat-Charter für das Segeln auf den Meeren und an den Küsten